Registrieren Einloggen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen 

Inhalt

1    Einführung und Geltungsbereich

2    Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand

3    Benutzerkonto, Teilnahmebedingungen und Vertragsschluss

4    Leistung

5    Kündigung

6    Einzahlungen, Auszahlungen und Transaktionen

7    Einsätze, Gewinne und Kreditverbot

8    Verantwortungsbewusstes Spielen, Limits und Sperren

9    Haftungsausschluss

10    Datenschutz

11    Salvatorische Klausel

Die Jokerstar GmbH bietet in allen Bundesländern innerhalb Deutschlands virtuelle Automatenspiele an.  Das Angebot erfolgt unter vollständiger Einhaltung der rechtlichen Anforderungen des am 01.07.2021 in Kraft getretenen Glücksspielstaatsvertrages 2021. Die Jokerstar GmbH wird sich ab dem 01.07.2021 um eine Lizenz für virtuelles Automatenspiel bei dem zuständigen Landesverwaltungsamt/Glücksspielwesen des Landes Sachsen-Anhalt bewerben.

Die Nutzung ist nur für Teilnehmer¹ ab 18 Jahren erlaubt. Das Angebot gilt nur für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland. Illegales Glücksspiel ist strafbar.


1    Einführung und Geltungsbereich


1.1    Die Webseite jokerstar.de wird betrieben durch die Jokerstar GmbH, Ziegeleistr. 26, 88255 Baindt, Deutschland.
1.2    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Jokerstar GmbH enthalten die Geschäftsbedingungen für das Vertragsverhältnis zwischen der Jokerstar GmbH und jedem auf der Webseite jokerstar.de registrierten Nutzer. Jeder Nutzer ist verpflichtet, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deren Kenntnisnahme bei der Registrierung zu bestätigen und während der gesamten Geschäftsbeziehung zu akzeptieren.
1.3    Die AGB umfassen auch Inhalte im Zusammenhang mit dieser Internetplattform, die von der Jokerstar GmbH erstellt, bereitgestellt und/oder gesendet werden.
1.4    Die AGB beinhalten auch, wie Nutzer und die Jokerstar GmbH Beträge ein- und auszahlen und Rabatte für Nutzer gewähren.
1.5    Die Jokerstar GmbH behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Jede Änderung wird den Nutzern vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Zudem müssen die Nutzer jeder Änderung zustimmen. Wenn der Nutzer nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung ausdrücklich und schriftlich widerspricht, so gilt die weitere Nutzung des Dienstes als Annahme der überarbeiteten/geänderten AGB. Widerspricht der Nutzer den geänderten AGB form- und fristgerecht, steht der Jokerstar GmbH ein Sonderkündigungsrecht zu, welches die Jokerstar GmbH innerhalb von zwei Monaten nach dem Widerspruch des Nutzers ausüben kann. Sollten nach diesen Änderungen keine weiteren Geschäftsbeziehungen erforderlich sein, kann das Restguthaben ausgezahlt und das Benutzerkonto geschlossen werden.
1.6    Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Nutzungsbedingungen des Nutzers erkennt die Jokerstar GmbH nicht an, es sei denn, sie hat ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


2    Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand


2.1    Die Rechte und Pflichten der Vertragspartner richten sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht.
2.2    Das Angebot der Jokerstar GmbH ist ausschließlich zur Nutzung durch natürliche Personen bestimmt.
2.3    Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Streitigkeiten ist Ravensburg.


3    Benutzerkonto, Teilnahmebedingungen und Vertragsschluss


3.1    Ein Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Nutzer sich auf der Internetplattform registriert und die bereitgestellten Inhalte und Dienste nutzt sowie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Webseite akzeptiert.
3.2    Jeder registrierte Kontobenutzer muss mindestens 18 Jahre alt sein.
3.3    Jeder Nutzer darf sich nur einmal auf dieser Internetplattform registrieren. Es gilt die Einzigartigkeit von E-Mail-Adresse und Spieleradresse (Nutzeradresse), sodass Nutzer bzw. Spieler, die mehrere Spielekonten eröffnen, insgesamt gesperrt werden. Die Jokerstar GmbH behält insoweit alle möglichen Gewinne und Bonusse dieses Nutzers ein.
3.4    Der Nutzer muss das Registrierungsformular auf der Internetplattform korrekt und ordnungsgemäß ausfüllen und alle erforderlichen Informationen angeben. Dazu gehören: Name, Vorname, Geburtsname, Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Mobilnummer, Nationalität und E-Mail. Vor der Überprüfung und Bestätigung der Richtigkeit der genannten Angaben durch die Jokerstar GmbH oder durch einen von ihr beauftragten Dritten ist es den registrierten Spielern lediglich möglich, für einen Zeitraum von 72 Stunden ab der Registrierung über ein Spielkonto bis zu einem Einzahlungslimit von 100 Euro Einsätze zu tätigen. Auszahlungen kann der Nutzer erst nach vollständiger Verifikation vornehmen. Der Nutzer verspricht darüber hinaus, die oben genannten Informationen in angemessener Weise zu aktualisieren sowie diese Änderungen zudem der Jokerstar GmbH mitzuteilen. Änderungen der Spielerstammdaten haben zur Folge, dass sich der jeweilige Spieler erneut vollständig verifizieren muss, sodass die oben beschriebene Spieleinschränkung im Zeitraum zwischen der Informationsänderung und Verifikation ebenfalls zum Tragen kommt. Auszahlungen sind in diesen Fällen jedoch weiterhin möglich. Eine Auszahlung ist erst nach vollständiger Verifizierung des Benutzerkontos möglich. Bis zur Verifikation behält sich die Jokerstar GmbH das Recht vor, einen möglichen erspielten Gewinn treuhänderisch zu verwalten. Sollte der Nutzer sich nicht innerhalb von 72 Stunden nach erfolgter Registrierung verifizieren, kann die Jokerstar GmbH das Benutzerkonto sperren.
3.5    Zudem darf der Nutzer hierbei nur im eigenen Namen und auf eigene Rechnung handeln. Benutzerkonten können nicht an Dritte verkauft oder übertragen werden.
3.6    Das Online-Glücksspielangebot richtet sich ausschließlich an Einwohner der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahme an Online-Glücksspielen ist untersagt, wenn die aktuelle Rechtslage Online-Glücksspiele mit Gewinnmöglichkeit nicht zulässt. In diesen Fällen handelt es sich um illegales Glücksspiel.
3.7    Es liegt in der Verantwortung des Nutzers sicherzustellen, dass er bei der Registrierung auf jokerstar.de nicht gegen geltendes Recht verstößt, über 18 Jahre alt ist und korrekte Angaben macht.
3.8    Bei Nichteinhaltung dieser AGB sowie bei Verstößen gegen das geltende Recht wird der entsprechende Nutzer vom Angebot ausgeschlossen und das entsprechende Nutzerkonto geschlossen.
3.9    Die Jokerstar GmbH kann jederzeit nach eigenem Ermessen die Eröffnung eines Benutzerkontos ablehnen oder ein bestehendes Benutzerkonto ohne Angabe von Gründen schließen. Alle bereits eingegangenen Verpflichtungen behalten ihre Gültigkeit. Ein (potenzieller) Nutzer hat keinen Anspruch auf Teilnahme an Spielen.
3.10    Sofern das Benutzerkonto eines Nutzers länger als 12 Monate nicht genutzt wird (Inaktivität), so wird ab diesem Zeitpunkt (12. Monat der Inaktivität) für jeden weiteren inaktiven Monat eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 5 EUR erhoben. Die Inaktivitätszeit wird ab dem ersten Tag berechnet, an dem der Nutzer keine Einsätze über das entsprechende Benutzerkonto tätigt. Die Verwaltungsgebühr wird von dem Guthaben des entsprechenden Benutzerkontos abgezogen. Sofern das Guthaben die Verwaltungsgebühren während dem Inaktivitätszeitraum nicht mehr deckt, wird das Benutzerkonto gesperrt. Bis zum Zeitpunkt der Sperrung des Benutzerkontos besteht auch während des Zeitraums der Inaktivität die Möglichkeit, sich das verbleibende Guthaben – sofern vorhanden – auszahlen zu lassen. 
3.11    Die Jokerstar GmbH ist kein Finanzinstitut. Der verfügbare Kontostand wird nicht verzinst. Alle Benutzerkonten werden in Euro-Währung eröffnet und verwaltet.
3.12    Übermittelt der Nutzer Dateien, Texte etc. an die Internetplattform der Jokerstar GmbH, wird ihr (der Jokerstar GmbH) das Recht zur unentgeltlichen Nutzung eingeräumt. Der Nutzer garantiert, dass die übermittelten Dateien, Texte oder ähnlichen Inhalte keine Urheberrechte Dritter verletzen.
3.13    Die Jokerstar GmbH untersagt die Verwendung computergesteuerter Software oder sonstiger Geräte zum Betrieb und zur Bedienung der Jokerstar-Webseite und der darauf angebotenen Spiele (wie Roboter, Bots, Skripte etc.). Darüber hinaus ist es untersagt, das von der Jokerstar GmbH verwendete Programm aus der Maschinensprache zu konvertieren (dekompilieren) oder nachzukonstruieren (Reverse Engineering). Außerdem dürfen Nutzer auf der Internetplattform weder mit anderen Nutzern zusammen agieren, noch durch andere Personen ersetzt werden.
3.14    Die Jokerstar GmbH hat das Recht, registrierte Nutzer jederzeit zur Bestätigung ihrer Identität aufzufordern. Bei Bedarf können personenbezogene Daten angefordert werden.
3.15    Die Jokerstar GmbH behält sich das Recht vor, Dienste nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung sofort einzustellen, zu ändern, zu löschen und/oder hinzuzufügen. Eine Haftung der Jokerstar GmbH aufgrund der eben genannten Aktionen scheidet aus.


4    Leistung


4.1    Der Umfang der verschiedenen Leistungen der Jokerstar GmbH richtet sich nach dem entsprechenden Angebot und diesen AGB.
4.2    Die auf der Internetplattform bereitgestellten Dienste und Inhalte werden in angemessenem und zumutbarem Umfang nach dem aktuellen technischen Stand bereitgestellt.
4.3    Die Jokerstar GmbH ist nicht verantwortlich und nimmt somit keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit des Dienstes, den störungsfreien Betrieb und den Inhalt oder die Richtigkeit der Informationen auf der Internetplattform. Dies gilt insbesondere für technische Interneteinrichtungen, unabhängig von der Internetplattform der Jokerstar GmbH.
4.4    Die Nutzer tragen die alleinige Verantwortung für das von ihnen ausgewählte und genutzte technische Gerät für den Internetzugang sowie für die Verwendung der Internetplattform der Jokerstar GmbH.


5    Kündigung


5.1    Beide Vertragsparteien können den Vertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung und ohne Angabe von Gründen kündigen.
5.2    Unabhängig von einer Kündigung steht der Jokerstar GmbH das Recht zu, Nutzer von der weiteren Spielteilnahme auszuschließen.


6    Einzahlungen, Auszahlungen und Transaktionen


6.1    Einzahlungen auf das Benutzerkonto können mit den auf der Jokerstar-Webseite bereitgestellten Zahlungsmethoden erfolgen. Folgende Einzahlungsmethoden stehen den Nutzern zur Verfügung: Klarna Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard, Mastercard und Visa. Die vom Nutzer an die Jokerstar GmbH gezahlten Geldbeträge werden dem Benutzerkonto des Nutzers gutgeschrieben.  Der hinterlegte Name des einzahlenden Kreditinstitutes muss mit dem Namen des bei der Jokerstar GmbH unterhaltenen Benutzerkontos übereinstimmen. Anderenfalls wird die Einzahlung abgelehnt und das Guthaben zurückgezahlt. 
6.2    Die Einzahlung wird in der Regel sofort nach Bestätigung durch das Finanzinstitut vom Einzahlungskonto abgebucht und dem bei der Jokerstar GmbH unterhaltenen Benutzerkonto gutgeschrieben.
6.3    Für Ein- und Auszahlungen können nur die hier beschriebenen Zahlungsmethoden verwendet werden. Auszahlungen können nur über das bei der Registrierung angegebene Bankkonto erfolgen. Dabei gilt, dass der Kontoinhaber auch der Inhaber des bei der Jokerstar GmbH eingerichteten Accounts ist. Ein- und Auszahlungen haben auf demselben Konto zu erfolgen. 
6.4    Der Ein- bzw. Auszahlungsbetrag darf 10 EUR nicht unterschreiten.
6.5    Der kumulierte monatliche Einzahlungsbetrag bei folgenden Einzahlungsmethoden darf insgesamt 100 EUR nicht überschreiten: Mastercard und Visa. 
6.6    Alle Einlagentransaktionen (Einzahlvorgänge) werden automatisch nach dem Geldwäschegesetz geprüft. Das Guthaben wird dem Spielerkonto erst nach erfolgreicher Prüfung ohne Beanstandung gutgeschrieben. Diese Prüfung ist normalerweise innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Allerdings kann es zwischen 23:00 und 7:00 Uhr zu Verzögerungen bei der Einzahlung kommen.
6.7    Zu Marketingzwecken können auf dem Benutzerkonto Prämien gebucht werden. Genauere Informationen zu den Bonusbedingungen werden auf der Webseite mitgeteilt. Das Bonusgeld kann nur ausgezahlt werden, wenn die entsprechenden Bonusbedingungen erfüllt sind.
6.8    Bei der Registrierung müssen Nutzer ein persönliches monatliches Einzahlungslimit festlegen. Dieses darf 1.000 Euro nicht überschreiten.
6.9    Guthaben können nicht von einem Benutzerkonto auf ein anderes Benutzerkonto übertragen werden.
6.10    Der Nutzer kann die Einzahlung widerrufen, sofern noch keine Einsätze nach der Einzahlung getätigt wurden. Wird eine Kreditkarteneinzahlung storniert, so hat dies innerhalb von zwölf Stunden nach der Einzahlung zu erfolgen.
6.11    Der Nutzer kann die Jokerstar GmbH jederzeit auffordern, ihm sein verfügbares Guthaben im Rahmen der aktuellen Vereinbarung auszubezahlen, sofern dies vollständig überprüft und verifiziert wurde.
6.12    Dabei erfolgt die angeforderte Auszahlung - sofern möglich - mit derselben Zahlungsmethode (Zahlungsweg) wie die Einzahlung durch den Nutzer. Auszahlungen auf nicht rückbuchungsfähige Kreditkarten werden per Überweisung auf das vom Nutzer bei der Jokerstar GmbH hinterlegte Bankkonto getätigt. Die Nutzer tragen hierfür unter Umständen anfallende Transaktionskosten.
6.13    Vor der Auszahlung werden alle bestehenden Bonusbeträge vom Konto des Nutzers (Benutzerkonto) abgezogen.
6.14    Der Höchstbetrag, der ausgezahlt werden kann, beträgt 2.000 Euro pro Tag, es sei denn, es gibt andere Inhalte, die für die Aktion gelten (siehe Aktionsbedingungen). Wird ein höherer Zahlungsbetrag verlangt, sind besondere Prüfungen erforderlich.
6.15    Mithilfe einer von der Jokerstar GmbH zur Verfügung gestellten Funktion, können die Nutzer selbst festlegen, dass Gewinne über einem bestimmten Betrag automatisch ausgezahlt werden.
6.16    Die Jokerstar GmbH behält sich hierzu eine Bearbeitungszeit von bis zu drei Werktagen ab Vorliegen aller für die Zahlung erforderlichen Unterlagen und Informationen vor.


7    Einsätze, Gewinne und Kreditverbot


7.1    Alle Einsätze, Gewinne und das aktuelle Spielguthaben eines Nutzers werden in Euro und Cent angezeigt.
7.2    Nur registrierte Nutzer können Einsätze tätigen. 
7.3    Einsätze können nur mit internetfähigen Geräten wie Computer, Laptops, Tablets oder Smartphones) getätigt werden.
7.4    Die vom Nutzer bei einem Spiel getätigten Einsätze werden jeweils vom verfügbaren Guthaben des jeweiligen Spielerkontos (Benutzerkonto) abgezogen.
7.5    Sobald der Server den getätigten Einsatz erhält und verarbeitet, ist der Einsatz gültig.
7.6    Zahlt das Spiel aufgrund einer Störung einen anderen (abweichenden) Betrag aus, behält sich die Jokerstar GmbH das Recht vor, das Guthaben auf dem Konto des Nutzers entsprechend anzupassen.
7.7    Die Jokerstar GmbH behält sich das Recht vor, Spieleinsätze ohne Angabe von Gründen einzuschränken oder abzulehnen.
7.8    Entscheidet sich die Jokerstar GmbH dazu, das Benutzerkonto zu schließen, werden die gespielten Spiele/Einsätze in Rechnung gestellt. Alle Ansprüche vor der Kontoschließung werden abgegolten. Dies gilt nicht für Gewinne aus betrügerischen Handlungen.
7.9    Ein bereits begonnenes Spiel kann nicht abgebrochen oder rückgängig gemacht werden. Verlorene Einsätze werden nicht zurückerstattet.
7.10    Stellt die Jokerstar GmbH fest, dass ein Nutzer mehrere Einsätze von unterschiedlichen Benutzerkonten tätigt, werden die entsprechenden Gewinne für ungültig erklärt und die Einsätze sowie die Gewinne bis zur rechtlichen Klärung des Sachverhalts treuhänderisch einbehalten. Gegebenenfalls behält sich die Jokerstar GmbH weitere Maßnahmen vor.
7.11    Das Auftreten von Kommunikationsfehlern ist möglich. Die ständige Verfügbarkeit und die fehlerfreie Funktion des Dienstes werden nicht garantiert. Wird die Verbindung nach Beginn der Spielrunde unterbrochen, wird das Spielergebnis trotzdem berechnet und im System gespeichert. Sobald die Verbindung wiederhergestellt ist, wird das Guthaben entsprechend angezeigt. Wenn die Verbindung während des Spiels unterbrochen wird und sich das Spiel in einem Zustand befindet, in dem der Nutzer eine Aktion erwartet, wird das Spiel zu diesem Zeitpunkt nach erfolgreicher Verbindung wiederaufgenommen. Wenn der Einsatz beim Trennen der Verbindung nicht an das System übertragen wurde, beginnt die Spielrunde nicht und es wird kein Guthaben vom Konto des Nutzers abgezogen.
7.12    Sollte Guthaben dem Benutzerkonto versehentlich gutgeschrieben werden, ist der Benutzerkontoinhaber selbst dafür verantwortlich, die Jokerstar GmbH unverzüglich zu benachrichtigen und dieses Guthaben an die Jokerstar GmbH zurückzusenden. Die Jokerstar GmbH behält sich das Recht vor, Gewinne und Guthaben auf den jeweiligen Benutzerkonten nachträglich entsprechend anzupassen.
7.13    Die Gewinne, die der Nutzer im Spiel erhält, werden dem Benutzerkonto nach Spielende gutgeschrieben.
7.14    Wenn der Einzahlungsbetrag storniert oder zurückgebucht wird, behält sich die Jokerstar GmbH das Recht vor, Gewinne sowie Bonuszahlungen zu widerrufen.
7.15    Gemäß dem Kreditverbot ist es der Jokerstar GmbH untersagt, Kredite zum Zwecke des Spielens zu gewähren oder einen zwischengeschalteten Beauftragten mit eben dieser Kreditgewährung zu beauftragen.


8    Verantwortungsbewusstes Spielen, Limits und Sperren


8.1    Die Jokerstar GmbH hat ein Sozialkonzept entwickelt, das Ihnen im Zweifelsfall helfen kann, verantwortungsvoll mit Spielsucht umzugehen. Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter der Rubrik „Sicher Spielen“. 
8.2    Die Jokerstar GmbH bietet seinen Nutzern folgende Möglichkeiten zum verantwortungsbewussten Spielen an: 
•    Zeitliche Begrenzung der Dauer einer Spielsitzung
•    Limitierung des Einsatzes in einem bestimmten Zeitraum
•    Limitierung des Verlustes in einem bestimmten Zeitraum
•    Limitierung des Gesamtbetrags der Einzahlungen in einem bestimmten Zeitraum
8.3    Beantragt der Nutzer nach erfolgter Limitierung eine höhere Limitierung, so tritt diese erst nach dem Ablauf einer 7-Tages-Frist in Kraft. Eine Herabsetzung der Limitierung tritt sofort in Kraft. 
8.4    Den Nutzern ist es möglich, ihr Konto auf unbestimmte Zeit schließen zu lassen.
8.5    Darüber hinaus steht den Nutzern die jederzeitige Möglichkeit zur Verfügung, das Benutzerkonto über den Kundenservice der Jokerstar GmbH insgesamt zu schließen.
8.6    Die Jokerstar GmbH stellt dem Nutzer eine Funktion zur Verfügung, die es ihm ermöglicht, in eine umfassende Sperrdatei aufgenommen zu werden.
8.7    Zu den eben genannten individuellen Einschränkungen gelten Einschränkungen durch Gesetz bzw. durch Limits, welche die Glücksspielaufsichtsbehörden auferlegen.


9    Haftungsausschluss

 
9.1    Die Jokerstar GmbH übernimmt keine Haftung für Hardware- oder Softwarefehler sowie für instabile oder unterbrochene Internetverbindungen oder andere technische Fehler, die den Zugriff des Nutzers auf die Webseite der Jokerstar GmbH einschränken oder den Nutzer an einem ununterbrochenen Spiel hindern könnten. Insbesondere haftet die Jokerstar GmbH nicht für technische Ausfälle des Internets oder des Internetzugangs.
9.2    Die Jokerstar GmbH haftet nicht für Schäden durch höhere Gewalt, Streiks, politische Krisen, Kriege, terroristische Angriffe, Naturkatastrophen, Telekommunikationsnetzüberlastungen, die den Zugang zu den Angeboten und der Leistung der Jokerstar GmbH ganz oder teilweise beeinträchtigen können.
9.3    Den Nutzern ist bewusst, dass das Spielen auf der Webseite der Jokerstar GmbH zu Geldverlusten führen kann. Die Jokerstar GmbH übernimmt keine Verantwortung für wirtschaftliche und finanzielle Schäden ihrer Nutzer, die durch die Nutzung dieser Webseite entstehen.
9.4    Die Jokerstar GmbH ist nicht verantwortlich für die Dienste, Webseiten oder deren Inhalte, auf die von der Jokerstar-Webseite verlinkt wird. Auf die hinter dem Link liegenden Inhalte hat die Jokerstar GmbH keinen Einfluss, sodass sich die Jokerstar GmbH durch diese Verweise und Links auf die jeweiligen Webseiten deren Inhalte nicht zu eigen macht. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte oder für Schäden, die durch die Nutzung eines hinter dem Link liegenden Inhalts entstehen, haftet die Jokerstar GmbH nicht.


10    Datenschutz


10.1    Die Jokerstar GmbH verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten der Nutzer zu schützen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Weitere Informationen zu den Rechten der Nutzer an ihren Daten und zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Jokerstar GmbH finden sich in der Datenschutzerklärung auf der Webseite der Jokerstar GmbH unter jokerstar.de/datenschutz.
10.2    Die Jokerstar GmbH haftet nicht für Schäden, die durch falsche, verspätete, manipulierte oder unsachgemäße Übermittlung von Daten über das Internet entstehen. Die Jokerstar GmbH ergreift insoweit alle geeigneten Maßnahmen, um die bei der Jokerstar GmbH gespeicherten Nutzerinformationen zu schützen. Sie übernimmt jedoch keine Haftung, wenn Dritte die Kontrolle über diese Informationen erlangen oder diese verarbeiten, obwohl die oben genannten Maßnahmen ergriffen worden sind. 
10.3    Durch allgemeine Zustimmung der Vertragsparteien wird vereinbart, dass in dem unter 10.2. beschriebenen Fall kein Schadensersatzanspruch gegenüber der Jokerstar GmbH geltend gemacht werden kann.
10.4    Die Jokerstar GmbH ist nicht verantwortlich für den Missbrauch von Benutzerkonten aufgrund der Verwendung des Benutzernamens und Passwortes durch Dritte. Darüber hinaus haftet die Jokerstar GmbH nicht für Verluste, die Nutzern durch die Verwendung des Benutzerkontos durch Dritte entstehen. Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Benutzername und das Passwort des Nutzers geheim gehalten werden müssen.
10.5    Abhängig von den Kontoeinstellungen des Nutzers kann die Jokerstar GmbH dessen personenbezogenen Daten für Marketingaktivitäten über verschiedene Kanäle verwenden (einschließlich Post, E-Mail, Telefon etc.). Die Verwendung der personenbezogenen Daten des Nutzers für Marketingaktivitäten kann jederzeit durch den Nutzer selbst unterbunden oder alternativ auf bestimmte Kommunikationskanäle eingeschränkt werden. Hierzu können die Nutzer selbstständig die entsprechenden Kontoeinstellungen anpassen. Zudem steht Ihnen die Möglichkeit hierzu mit dem Kundenservice der Jokerstar GmbH Kontakt aufzunehmen.


11    Salvatorische Klausel


Die vorliegenden Vertragsbedingungen bleiben auch bei Unwirksamkeit einzelner oder mehrerer Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich.

 

[¹] Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Webseite die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.

iSoftbet
BallyWulff
Edict
PragmaticPlay
Greentube